Die Steenkamper

Heimstättervereinigung Steenkamp e.V.

0

Baukultur 

Gestaltungs- und Erhaltungssatzung – Ausschuss Baukultur
Kontakt: Jan H. Ipach, jhi@coido.de Tel: 0179 5365977

Auf der Zukunftswerkstatt fand sich ein tapferes Grüppchen zusammen, das ein besonderes Interesse am Erhalt und der Verbesserung des baulichen Zustands bzw. des Erscheinungsbilds der Steenkampsiedlung hat. Da dieses Bild maßgeblich von der im Quartier geltenden Gestaltungs- und Erhaltungsverordnung, besser bekannt als „Milieuschutzverordnung“, bestimmt wird und viele Diskussionen hierum kreisen, etablierte sich zunächst der etwas sperrige Name „Milieuschutzgruppe“. Passender, weil etwas weiter gefasst, passender ist aber „Ausschuss Baukultur“!
Denn dies ist das übergeordnete Ziel: Die Bewahrung und positive Weiterentwicklung der baulichen Strukturen (insbesondere der Fassaden) ebenso wie der Freiräume. Verschiedene Wege sollen in Richtung dieses Ziels führen: Das Bewusstmachen der besonderen Geschichte der Siedlung ebenso wie der in der Erhaltungssatzung festgelegten Spielregeln, aber auch die konkrete Hilfestellung, zum Beispiel bei der Auswahl von Fenstern und Fassadenfarben im Rahmen von Sanierungsmaßnahmen.
Hierbei wollen wir nicht als „Baupolizei“ auftreten oder zusätzliche Vorschriften erfinden. Auch wird es kaum eine Rückführung auf einen historisch „korrekten“ Stand geben – weder kann der ursprünglich vorherrschende, graue Rauputz flächendeckend wieder eingeführt noch können die originalen Fenstermaße exakt hergestellt werden (letzteres scheitert an aktuellen technischen Normen).
Es ist aber möglich, praktikable, elegante und der Erhaltungssatzung entsprechende Lösungen zu finden und der Steenkampsiedlung als einer der ersten Gartenstädte Deutschlands so ein würdevolles zweites Lebensjahrhundert zu ermöglichen.
Von einem harmonischen und attraktiven Quartiersbild profitieren letztlich alle: Das tägliche Wohlbefinden wird dadurch ebenso positiv beeinflusst wie der Werterhalt der einzelnen Häuser.
Zu den konkreten Projekten unserer Arbeitsgruppe für die nächsten Monate: Entwicklung eines Farbkanons von ca. 10 aufeinander abgestimmten Hausfarben und Veröffentlichung eines kleinen Ratgebers zum Thema Fenster. Wer mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen!

Link zur Verordnung als pdf: Gestaltungs- und Erhaltungssatzung

Siehe auch: Baulicher Erhalt der Siedlung

IMG_5566

 

Schreib einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *