Die Steenkamper

Heimstättervereinigung Steenkamp e.V.

0

Willkommens AG

Das ist…

Im März 2017 wird aller Voraussicht nach aus der Erstaufnahme im Albert-Einstein-Ring eine Folgeunterkunft.  Das bedeutet, wie auch schon in der Notkestraße 25, dass an zwei Tagen in der Woche Menschen aufgenommen werden. Es ist gut möglich, dass es wieder solche Aktivitäten der Steenkamper/innen geben wird, der Kontakt läuft …

Nachfragen –>  über steenkamp.fluechtlinge(at)yahoo.de oderdirekt: Andreas.Wachholz(at)web.de .

Das war …
Die Belegung der Folgeunterkunft in der Notkestraße 25 hatte am 19.07.2016 begonnen und wurde Mitte Oktober abgeschlossen. Der Ausschuss Flüchtlingsunterstützung organisierte von Beginn an mit Hilfe von Freiwilligen einen kleinen Empfang für die neuen Bewohner und Bewohnerinnen. Diese Unterstützung wurde von den Mitarbeitern/innen der Einrichtung sehr begrüßt.

Wie sah unsere Unterstützung aus? Es wurde z.B. als Begrüßungsgeste Tee, Kaffee und Kekse an den Einzugstagen angeboten, dabei haben viele fleißige Hände mitgeholfen! Alle, die Lust und Zeit hatten, konnten mithelfen, mit den neuen Nachbarn/innen plaudern und einen Orientierungs- und Begrüßungsflyer verteilen, der Basisinformationen über die nähere Umgebung bietet.

welcome

Die ersten Helfer/innen hatten aus ihren Erfahrungen eine Liste von häufigen Fragen entwickelt (InfosHelferNotkestraße), mit denen sie konfrontiert wurden: Wie kommt man nach Altona? Wo fahren die Busse ab? Wo kann man Kleidung einkaufen? Gibt es Internet? Wo gibt es die nächste Möglichkeit, schwimmen zu gehen? Wo ist das nächste Fitnesscenter? Wo ist der nächste Park?  

Die jeweiligen Willkommentermine konnten nur kurzfristig bekanntgegeben werden. Zur Organisation wurde Doodle genutzt, Informationen verbreiteten wir über die Website und den Mailverteiler. Der direkte Kontakt erfolgte über steenkamp.fluechtlinge(at)yahoo.de oderdirekt: Andreas.Wachholz(at)web.de . Auch für diese Aktivität gab es alle wichtigen Informationen und Absprachen auf den Austauschtreffen im Steenkampsaal an jedem zweiten Mittwoch im Monat, Beginn jeweils um 19:30 Uhr. )