Die Steenkamper

Heimstättervereinigung Steenkamp e.V.

0

Café Vogelweide

Termine 2018
27.1 (Tanz-Cafe!, diesmal Samstag!!!), 25.2, 25.3, 29.4, 27.5, 24.6, 26.8, , 30.9, 28.10, 25.11 (kein Cafe im Juli und Dezember)

Neben vielen anderen Aktivitäten der „AG Flüchtlingsunterstützung im Steenkampsaal“ hat sich das Café Vogelweide zu einer festen Aktion etabliert. Einmal im Monat, meistens dem letzten Sonntag von 15-17h, treffen sich Nachbarn und Flüchtlinge aus der nahen Umgebung der Steenkampsiedlung.
Am 23. Januar 2016 startete das erste Café Vogelweide im Steenkampsaal…. Vielen Dank an das routinierte „CaféTeam“ und die vielen Helfer und Besucher aus der Steenkampsiedlung und aus den Unterkünften am Albert-Einstein-Ring und der Notkestr. Es macht Spaß mit euch zu arbeiten.
Es war ein langer Weg, das Café Vogelweide zu dem zu machen, was es jetzt ist. Wir arbeiten eng mit den Unterkunftsleitungen zusammen: es werden Plakate für das Café aufgehängt und wir holen die Bewohner jedes Mal ab. Nachdem die Folgeunterkunft vollständig mit neuen Bewohnern belegt war und die Erstaufnahme am Albert-Einstein-Ring sich wegen des Umbaus leerte, starteten wir im Nov. 2016 neu. Ein Antrag beim Bezirksamt Altona fruchtete und wir bekommen nun für ein Jahr eine kleine finanzielle Unterstützung.
Was machen wir im Café Vogelweide?
Klönen, Kuchen verspeisen, spielen, malen, sich austauschen, Mandalas malen, Deutsch reden, neue Kontakte knüpfen, lachen, Fotos machen, bei Regen drinnen, bei Sonne draußen, Fußi spielen auf der Vogelweide, Geschichten erzählen, Lampions basteln, Weihnachts-schmuck basteln, Fragen stellen, Hilfe finden, mithelfen, Waffeln backen, Kaffee und Tee kochen, Tische rücken, gemeinsam aufbauen, gemeinsam abbauen…..
Wir haben von vielen unserer neuen Nachbarn ein sehr positives Feedback bekommen, das uns motiviert auch im Jahr 2017 mit dem Café Vogelweide weiter zu machen. Mittlerweile haben sich hier und dort stärkere Kontakte über das Café hinaus ergeben. Das Café-Team wurde umgekehrt zum Beispiel auch zum Fastenbrechen, welches als Zuckerfest gefeiert wird, in die Unterkunft eingeladen.

Uta Eschweiler

Bei Fragen bitte an Uta Eschweiler wenden: uta.eschweiler@web.de

img_2804 img_2803-0 img_4762-1 img_2802-0 img_2799 DSCF7523 DSCF7521 Vogelweide3 Vogelweide2

 

img_5162 Das Café Vogelweide wird 2017&2018 aus Mitteln des Bezirksamtes Altona gefördert.  

Schreib einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *