Die Steenkamper

Heimstättervereinigung Steenkamp e.V.

Fernwärme vom Kohlekraftwerk?

Die Stadt Hamburg möchte die Müllverbrennungsanlage neben der Köhlbrandbrücke an das Fernwärmenetz des Hamburger Westens anschließen. Die Fernwärmeleitung für den Hamburger Westen verläuft in der Luruper Hauptstraße.

Der Anschluss würde die Elbe queren und im Verlauf des Halbmondswegs, Reventlowstr., Dürerstr. und Ebertallee an die Hauptleitung Luruper Hauptstraße angeschlossen werden.

Die unmittelbare Nähe des Kohlekraftwerks Moorburg könnte bedeuten, dass das Kraftwerk auch an das Fernwärme Netz mit angeschlossen wird und eine höhere Last fährt. Das wiederum mehr Schadstoffe und mehr CO2 Ausstoß.

Eine weitere Variante das Kohlekraftwerk Wedel zu ersetzen wird nicht oder nur halbherzig verfolgt.

Untersuchungen haben eine bessere Umweltverträglichkeit des “Nord-Szenario” ergeben.

Mehr Infos:

Hamburger Abendblatt vom 19.6.17

Infoblatt vom Hamburger Energietisch

Hamburger Energietisch e.V.

MOPO vom 15.12.17

BUND zum Thema

Max •


Previous Post

Next Post

Schreib einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: