Die Steenkamper

Heimstättervereinigung Steenkamp e.V.

1

Kreisverkehr am “Ebertplatz”

Am Ende der Ebertallee wird 2018 ein Kreisverkehr entstehen, der den Verkehr verteilt, bremst und Fußgängern und Radfahrern mehr Bewegungsfreiheit lässt.
Im Verkehrsausschuss der Bezirksversammlung Hamburg-Altona wurde am 7.11. die Planung zum “Busbeschleunigungsprogramm Metrobuslinie 2&3, Teilbaumaßnahme Umbau Ebertplatz” vorgestellt.
(Der Platz am Ende der Ebertallee -Haltestelle Trabrennbahn- wird in den Planungen “Ebertplatz” genannt.)

Das Umsteigen zwischen den Buslinien M1, M2, M3 & 286 wird einfacher, sicherer und bequemer.
Geplant ist ein neuer “ÖPNV Umsteige-Knoten” (Busbahnhof) und Zitat:
“Dem Radverkehr soll (..) eine hervorgeho­bene Bedeutung zuteil kommen.”
Auf der südlichen Fahrbahnseite der Luruper Chaussee zwischen Ebertplatz und Kielkamp in Höhe “Arena Imbiss” ist eine Abstellanlage von StadtRAD für 24 Fahrräder geplant.

Die Umsetzung der Straßenplanung ist ab Frühjahr 2018 vorgesehen.

1953 standen Taxen, Busse und die Strassenbahn auf der Mitte des Platzes und es war ein wenig ruhiger.

 © Archiv Heimstättervereinigung Steenkamp e.V. / G.Plantener

“Ebertplatz” Ebertallee/Luruperch. um 1953 – © Archiv Heimstättervereinigung Steenkamp e.V. / G.Plantener

Weiterführende Links mit Plänen etc.:
Verschickungsunterlagen des LSGB  
auf der Tagesordnung  vom 7.11. des Ausschusses (Drucksache VO-20-2931) verlinkte  PDF-Plänen.
Stellungnahme des Bezirks zur Planung VO 20-3067  vom 5.12.16

ebertplan

1. Verschickungsunterlagen des LSGB – Quelle: sitzungsdienst-altona.hamburg.de

plan

“Wohnen am Volkspark” – Funktionskonzept Leismann AG, Biel-Bienne / Maurus Schifferli Landschaftsarchitekt, Bern – Quelle: hamburg.de

Sieger Entwurf “Wohnen am Volkspark” als PDF bei Hamburg.de:
Siegerentwurf Wohnen am Volkspark – Strukturkonzept »(PDF, 3,5 MB)
Siegerentwurf Wohnen am Volkspark – Funktionskonzept »(PDF, 6,9 MB)
Siegerentwurf Wohnen am Volkspark – Nutzungsplan »(PDF, 2,6 MB)

Max •


Previous Post

Next Post

Kommentare

  1. erste Arbeiten am “Ebertplatz” | Die Steenkamper

Schreib einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *